Mein Einsatz für Sie und Eltville seit fast 21 Jahren!


Liebe Bürger,

seit 1997 wurde ich von Ihnen ohne Auszeit immer wieder in das Eltviller Parlament gewählt. Dafür bedanke ich mich von ganzem Herzen. Die Politik mit all ihrem erfreulichen und weniger erfreulichen Facettenreichtum erfordert einen ganzen Menschen, wenn man sie aktiv betreiben will; was ich auch mit voller Hingabe tue. Bedanken möchte ich mich bei all jenen Bürgern, die mich zu Gesprächen eingeladen oder angesprochen haben, um mir ihre politisch motivierten Probleme anzuvertrauen. Dies ehrt und treibt mich an, weiterhin für Sie ansprechbar und unterwegs zu sein.

Über sieben Jahre war ich Kreistags-Abgeordneter im Rheingau-Taunus-Keis. Seit 20 Jahren sitze ich im Stadtparlament Eltville (seit 2011 für die FEB ) und versuche nach bestem Wissen und Gewissen die Eltviller Stadtpolitik mitzugestalten. Von Beginn an lege ich Wert darauf, Sie über Missstände oder die teilweise mangelhafte Informationspolitik der Verwaltung per Pressemitteilungen zu informieren.   

Egal, ob es meine eigene Zeitung bzgl. eines klaren NEINS zur Windkraft im Eltviller Wald war, der Kampf um Objektivität bzgl. der "Residenz Rheingauer Tor" am MM-Platz, oder auch die Sicherheit im Straßenverkehr, ich habe stets Sie und das Eltviller Wohl im Blick.

Erfahrung und innere Reife ermutigen mich, an den Bürgermeisterwahlen am 04. März 2018 teilzunehmen. Ausdauer, Stehvermögen, Freude an der Politik und am Familienleben sind gute Voraussetzungen, um auch als neuer Bürgermeister mit Ihrer Hilfe bestehen zu können. Sie können sich auf mich verlassen, dass meine Politik immer fair, transparent und ehrlich sein wird. So, wie dies schon seit über 20 Jahren der Fall ist!

Es würde mir sehr viel Freude bereiten, mit Ihnen einen fairen Wahlkampf zu gestalten.


Ihr
Klaus Opitz